01



Soziale Gerechtigkeit und Integration

  • Erhaltung und Schaffung von bezahlbarem Wohnraum
  • Schaffung sozial ausgewogener Wohngebiete - Generationenwohnen
  • Förderung der Stadtteilzentren zum Erhalt und zur Stärkung lebenswerter Stadt- und Ortsteile - Cafes, Bibliotheken, Märkte, Einzelhandel
  • Unterstützung von Alleinerziehenden und jungen Familien -Kinderbetreu-ungsangebote bewahren und ausbauen
  • Sprachförderung als Schlüssel der Integration - Sprach- und Integrationskurse ausbauen
  • Vermittlung und Einforderung demokratischer Grundwerte
  • Stärkung von Nachbarschaftshilfe und Ehrenamt
  • Ausbau der Infrastruktur für ein gesundes Leben im Alter – Pflegestruktur stärken, Digitale Kompetenzen älterer Menschen unterstützen
  • Einführung von kostenfreiem ÖPNV für Schüler und Studenten
  • Einführung eines ermäßigten Seniorentickets für den ÖPNV

02



Weltoffenheit und kulturelle Vielfalt

  • Attraktive Stadt zum Leben und Arbeiten für Menschen aus aller Welt
  • Internationaler Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort
  • Erhalt und Ausbau kultureller Angebote für Jung und Alt: Museen, Theater, Musik, freie Kunstszene
  • Stärkung der freien Kulturszene
  • Förderung internationaler Begegnungen
  • Etablierung von Städtepartnerschaften
  • Vergünstigte Kukturtickets für Lobby-Card-Inhaber
  • Stärkung des städtischen Klimabündnisses

03



Impulse in Wissenschaft und Bildung

  • Weiterentwicklung von Kindergärten und Schulen als Lern- und Lebensorte
  • Talentförderung unabhängig von Herkunft und Einkommen - Einrichtung städtischer Stipendien
  • Schaffung guter Startchancen für alle Kinder durch gezielte Förderung
  • Ausbau der Sozialarbeit in den Schulen
  • Investitionen in attraktive und innovative Schulen des 21. Jahrhunderts
  • Stärkere Vernetzung von Stadt und Universität/ Hochschulen - Vorträge, Erweiterung der Universitätsfächer, Lehrstuhl für Technikfolgen-abschätzung, Bionik
  • Bessere Infrastruktur in der Wissenschaftsstadt für attraktives Lernen und Leben - Kneipen, Cafés, Wohnheime, Restaurants, Lebensmittelläden
  • Ausbau und Förderung der Wissenschaftsstadt auf dem Eselsberg
  • Digitalisierung der Schulen unter Bereitstellung der nötigen personellen Unterstützung durch städtische IT-Betreuer

04



Nachhaltige Stadtentwicklung in einer intakten Umwelt

  • Stärkung des Nahverkehrs - Kurzstreckentickets, Jobticket, Kulturticket
  • Diversifizierung von Mobilität - Sammeltaxis, Carsharing, Radnetz, E-Scooter
  • Förderung der Elektromobilität
  • Umstellung der Busflotte auf Elektro-, Gas- und Wasserstoffantrieb
  • Ausbau eines S-Bahn- Netzes in der Region
  • Verbesserung der Luftqualität durch Stadtbegrünung und Berücksichtigung von Frischluftschneisen, vertikale Begrünung
  • Erstellung eines 10.000 – Bäume Programms zur Verbesserung des Stadtklimas, Begrenzung der Bodenversiegelung
  • Gesundes Leben in einer gesunden Stadt - Ausbau von Lärmschutz, Parkanlagen, Trinkwasserschutz, Luftreinhaltung
  • Attraktive Sport- und Freizeitangebote, Förderung von Sportprogrammen für Jugendliche und einkommens-schwache Erwachsene
  • Klimaneutrale Stadt bis 2030 - Einsatz von erneuerbaren Energien
  • Erhaltung und Ausbau attraktiver Arbeitsplätze
  • Bereitstellung von Flächen für Gewerbe und Industrie unter Berücksichtigung der Nachhaltigkeit
  • Stärkung des Einzelhandels und städtischen Gewerbes durch Aufwertung der Ulmer Innenstadt
  • Schaffung einer modernen Fahrradinfrastruktur mit eigenem Fahrradparkhaus am Bahnhof

Kontaktieren Sie uns!


Sie möchten sich über die Politik unseres Vereins noch mehr informieren? Sie haben Fragen, brauchen Informationen oder haben Verbesserungsvorschläge? Dann senden Sie uns gerne Ihr Feedback zu. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.